Die Molke-Diät

Das Trinken von Molke soll eine Gewichtsabnahme positiv beeinflussen. Viele Sportler und Fitnessbegeisterte schwören schon lange auf die säuerlichen Drinks, die hauptsächlich aus Wasser bestehen und weniger als ein Prozent Fett aufweisen.

Bei dem Heilmittel Molke handelt es sich eigentlich nur um ein Abfallprodukt, welches bei der Verarbeitung von Milch entsteht. Dabei wird als Molke die Flüssigkeit bezeichnet, die sich nach dem Eindicken der Milch von dem geronnenen Eiweiß absetzt. Trotzdem bleiben alle wichtigen Nährstoffe der Milch auch in der Molke enthalten. Durch den gleichzeitig sehr geringen Fett- sowie Kalorienanteil, ist die Molke besonders abnehmfördernd im Rahmen einer Diät.

Wie viel Gewicht nimmt man mit der Molke-Diät ab?

Die Gewichtsabnahme bestimmt sich danach, für welche Art der Molke-Diät man sich entscheidet. Beim reinen Molke-Fasten verliert der Körper gerade zu Beginn der Diät relativ viel Gewicht. Zum Großteil handelt es sich dabei jedoch um Wasser. Bei einer Molke-Kur tritt der Gewichtsverlust langsam, aber kontinuierlich ein, was zu einem langanhaltenden Erfolg führt.

Wie funktioniert die Molke-Diät?

Eine Molke-Diät kann auf zwei verschiedene Arten erfolgen. Zum einen kann eine sogenannte Molke-Kur durchgeführt werden, bei der meist ein bis zwei Mahlzeiten pro Tag durch einen Drink aus Molke ersetzt werden. Die Hauptmahlzeit kann hier frei gewählt werden, während die Zwischenmahlzeiten aus Molke-Pulver bestehen, welche in Milch oder Joghurt eingerührt werden können. Die dadurch erzielte reduzierte Kalorienzufuhr soll zu einer langfristigen und gesunden Gewichtsabnahme führen.

Andererseits kann aber auch eine komplette Fastenkur mit Molke durchgeführt werden. Bei dieser Form der Molke-Diät ersetzt die Molke alle anderen Mahlzeiten, man spricht daher auch von einer Trinkkur. Das Molke-Fasten ist allerdings nur bedingt empfehlenswert, da in der Molke zu wenig Nährstoffe stecken, um als kompletter Nahrungsersatz zu dienen. Langfristig ist bei einer reinen Molke-Trinkkur daher ein Mineralstoff-, Vitamin- sowie Fettsäuremangel zu erwarten. Aus diesem Grund haben wir eine spzielle Abnehmformel für Frauen entwickt. Simply Slim macht einfach natürliches & gesundes abnehmen möglich.

 

jetzt einfach & gesund abnehmen

Hier Klicken

Wie lange sollte eine Molke-Diät durchgeführt werden?

Eine Molke-Diät, bei der lediglich einzelne Mahlzeiten durch einen Molke-Drink ersetzt werden, kann problemlos mehrere Wochen,  bei Bedarf sogar mehrere Monate durchgeführt werden. Das reine Molke-Fasten hingegen sollte nie länger als ein bis zwei Wochen angewandt werden, wobei stets eine ärztliche Aufsicht empfohlen wird.

Fazit der Molke-Diät

Wer eine Molke-Diät zuhause durchführen möchte, sollte von einer reinen Fastenkur absehen und höchstens eine Hauptmahlzeit oder ein bis zwei Zwischenmahlzeiten durch einen Molke-Drink ersetzen, damit kein Nährstoffmangel auftritt. Man nimmt zwar nur langsam ab, tut aber gleichzeitig seinem Körper etwas Gutes, indem die Verdauung angeregt wird und zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe aufgenommen werden.